18. Oktober 2014:

Weil Lob manchmal auch gut tut...

tiffany frame

...und hier all das, was zuvor geschah...

Frühstück mit Tiffany...

heißt es nun seit dem 26. Juli 2013. Seit die drei T's bei uns eingetroffen und zwei gleich wieder weiter gereist sind.

Hier ein erster Bericht unseres Gastes:

Was für ein seltsames Land ist das hier. Nachdem es zwei Tage unerträglich heiß war und wir alle fast den ganzen Tag nur drinnen liegen konnen auf den kalten Fliesen, ist es heute so nass draußen, dass wir wieder nur drinnen liegen können. Ich finde das aber gar nicht so schlecht, weil ich momentan mal ganz viel Schlafen muss. Die letzten Tag waren doch sehr anstrengend für mich und dann muss ich auch noch mit Aponi spielen und der ist ja schon ein "großer" Junge, das macht ganz schön müde.

 

Aponi - Kein Auge riskieren

25. Dezember 2013: Nun ist doch "echte" Freude eingekehrt. Ein erster Bericht hat uns erreicht. Aponi geht es blendend...

10. Dezember 2013: Flieg, Schmetterling, flieg!

Nach fast sieben Monaten ist unser Schmetterling heute ausgeflogen.

Echte Freude sieht anders aus.

Aber er hat eine nette Familie gefunden und bald werden auch wir uns darüber und für ihn freuen können. Spätestens dann, wenn wir die ersten frohen Botschaften aus seinem neuen Zuhause bekommen.

9. Dezember 2013: Aponi ist reserviert und wird vermutlich morgen zu seiner Familie umziehen

IMG 42850001 

Aponi ist - wie unsere eifrigen Leserinnen und Leser wissen - einer von Biggis Welpen. Der kleine Mann ist etwas krank. Er leidet unter einem Nickhautdrüsenvorfall, einem so genannten "Kirschauge"

Das kann operativ behoben werden und es gibt in Deutschland viele Spezialisten.

Aponi hatte mit seinem Handicap gleich unsere Aufmerksamkeit erregt. Und daher haben wir nun, da sich die Gelegenheit für eine Flugpatenschaft ergab, beschlossen, ihn als Bandengast aufzunehmen.

Am 23. Mai wird Aponi nach Deutschland kommen. Bekannte von Lucia aus Frankfurt werden uns den kleinen Mann (entgegen) bringen.

Und wir werden ihn dann in der Zeit vor und nach der Operation, die ihn sicherlich einiges an Kraft kosten wird, begleiten und ein wenig hegen und pflegen.

Und dann kann er mit zwei offenen Augen auf die Suche nach seinem Traumzuhause gehen.

ldn 

Levada do Norte oder: Special T

Der kleine etwas höher gelenge Ort Boa Morte ist der Ausgangspunkt dieser einfachen Levada-Wanderung, die jedoch mit grandiosen Ausblicke auf die Südküste bietet. Gut erreichbar von Funchal und Caniço de Baixo. Durch Kiefer- und Eukalyptuswälder vorbei an winzigen, teils verwilderten Terrassengärten aber immer mit Meerblick wandern Sie entlang der Levada do Norte. Die Levada endet dann in Quinta Grande, einem kleinen Örtchen nahe der Steilklippe Gabo Girao.


Ja, so liest es sich - in Wanderführern. Eine beschauliche Wanderung entlang der Levada do Norte. Man genießt die Natur, das geruhsam dahinfließende Wasser, die grandiose Aussicht - und dann:

Sieht man etwas, womit man fernab der nächsten Ortschaft so ganz und gar nicht gerechnet hat.

Mia - Sag beim Abschied leise Servus

Mia ist auf dem Weg in ihr Zuhause. Der Abschied fiel schwer. Obgleich wir ein wunderschönes Zuhause für sie gefunden haben.

Es geht zu einer Familie nach Völklingen. Mia wird zwar dort keinen Spielkameraden haben, aber sie hat "Arbeitskollegen". Denn sie arbeitet ab sofort in einem Tierfutterlädchen. Zusammen mit zwei Artgenossen.

Ein Pferd wird sie noch kennenlernen, das auch ein "Familienmitglied" ist.

So wird sie hoffentlich den Verlust ihrer Bandenmitgleider verschmerzen können. Und sie wird uns hoffentlich verzeihen können, dass sie uns verlassen musste. Aber wie wir Mia kennen, wird sie sich sehr schnell mit der Situation anfreunden, die Hauptperson zu sein.

Mia war fast vier Wochen unser Gast. Ein ganz besonderer Gast.

Es ist so ruhig hier!

Die drei Fragezeichen

Wichtige Vorabinfo: Unser Flug ist gebucht. Wir landen am 26. Februar 2013 von Madeira kommend mittags in Frankfurt . "Sicher" mit uns kommen zwei Ms. Denn jeder Passagier darf je einen Hund einbuchen. Ob wir auch das dritte M mitnehmen dürfen, oder ob wir noch einen Flugpaten benötigen - was die "sichere" Variante wäre - ist noch nicht geklärt. Es bleibt spannend..

Und hier die gute Nachricht vom 29. Januar 2013:
Martina hat sich entschlossen, uns als Flugpatin nach Madeira zu begleiten. Am vergangenen Wochenende. Welch gute Nachricht, dachten wir. Aber dann mussten wir feststellen, dass auf unserem Flug bereits alle Plätze für Tiere im Frachtraum belegt waren. Sylvia hat sich gleich auf die Suche nach einer Alternative gemacht. Und siehe da - TUI fliegt knapp eine Stunde, nachdem unsere Maschine Funchal verlässt, nach Stuttgart. Und da hat Martina gleich "zugeschlagen".

Das heißt, alle drei Ms kommen am 26. Februar 2013 nach Deutschland. Welch Glück! Und natürlich

000280-mediuman Martina...

?

?

?

Wie Ihr wisst, spenden wir alljährlich 2,5 % unseres Umsatzerlöses aus Leas Shop für den Tierschutz.

Gut - es sind nicht genau 2,5 %. Das wäre ein zu unerheblicher Betrag. Deshalb haben wir ihn im vergangenen Jahr aufgerundet.

Nun stand die Frage an, wofür wir dieses Jahr unsere Spende einsetzen möchten.

Und da kam uns eine Nachricht in den Sinn, die uns Lucias nach ihrer Rückkehr nach ihrem Aufenthalt in der alten Heimat gesendet hatte:

Ein Tag vor Weihnachten hat man bei Graca (Petzhotel) eine Hündin mit 3 Welpen ausgesetzt, eines der Kleinen war angefahren! Morgen bin ich draußen und werde Fotos machen und Christel hat mir für die Welpen schon ihre Unterstützung zugesagt! das Jahr 2013 fängt gut an - wie jedes Jahr...

Und da reifte unser Plan. 

Wir werden das Spendengeld dazu verwenden, die Patenschaft für die drei Kleinen zu übernehmen. 

 

Die Nicht-mehr-Waisen

Einfach helfen

Bestellst Du hin und wieder bei Amazon oder Zooplus? Dann klicke einfach

hier

und erfahre, wie einfach Du dem Vamos lá Madeira e.V. und seinen Tieren helfen kannst.

Vamos lá Madeira e.V.

Logo Vl M

Casa SuA

logo casa sua

Das Haus steht,
die Webseite aber erst
in ihrer Struktur.

Sei dabei...

Kontakt zu Leas Bande

kontakt lb

Falls Du beispielsweise zusätzliche Informationen
zu einem Hund benötigst
oder uns etwas mitteilen möchtest,
dann kannst Du uns gerne

eine Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schreiben oder Dich über

das Kontaktformular  an uns wenden oder unter

der 06821 2074 244 anrufen.

Vision and Values
We welcome and value different journeys through kindness, simplicity and humour.