Deine Suche

November 2018: Ein Vorwort in eigener Sache

In Zeiten wie diesen, in denen es immer populärer wird,
ungeliebte Geschichten nicht zu erzählen
oder den Geschichtenerzählern das Wort zu verbieten,
möchten wir gegen diesen Strom schwimmen.

Unser Liebe zu Madeira und zu den
hilfsbedürftigen, madeirensischen Tieren begann
bei unserem ersten Madeira-Urlaub im September 2012.

Dies beschreiben wir hier. Den Weg zu Vamos lá Madeira
und an anderer Stelle den Weg von Vamos lá Madeira.

Manchmal trennen sich die Wege von Mitstreitern.
Zum Beispiel dann, wenn das Ziel nicht mehr das gleiche ist.
Dennoch bleibt der gemeinsame Weg ein Teil des Ganzen.
Dieser - unser Weg, den wir anfänglich zusammen mit
Maria Lucia Kleber-Seeberger beschritten -
begann in eben diesem September 2012.

Und wir gehen diesen Weg gemeinsam mit Vamos lá weiter.

Rotty und die sieben Zwerge

So kann es gehen...

Da findet man eine schwarze Hündin, gibt ihr den Namen "Rotty" und schwups -

sind es 8 000293-medium

Nun ist natürlich guter Rat teuer.

Was tun?

Versuchen, die Kleinen gemeinsam mit Frau Mama nach Deutschland zu bringen?

Oder allesamt auf Madeira zu belassen, um sie dort aufzuziehen, zu impfen...

Egal, in jedem Fall eine sehr teure Angelegenheit.

Aber was tut man nicht alles für den Tierschutz... Und für solch kleine Wonneproppen...

Klar ist: An eine Vermittlung der Kleinen und der Frau Mama ist frühestens in acht bis zehn Wochen zu rechnen, vorausgesetzt, sie können zwischenzeitlich nach Deutschland ausreisen. Wenn das überhaupt arrangierbar ist und wenn sich eine Pflegestelle findet, die sich eine Mama mit sieben Welpen "antut". Ansonsten dürfen die Kleinen frühestens mit vier Monaten ausreisen, d.h. frühestens um die Weihnachtszeit.

15. September 2012: Geschafft

Lucias Bekannte, die Rotty gefunden hatten, haben es tatsächlich geschafft. Sie haben eine Möglichkeit gefunden, Frau Mama und ihre sieben Zwerge auszufliegen. Und nun sind sie in Deutschland.

Alles Weitere liegt nun in der Hand der Paten und der Pflegestelle..

Dennoch: Falls Du Interesse an einem der Zwerge oder an Frau Mama hast...

Dann kannst Du gerne mit uns in Kontakt treten. Schreibe uns einfach eine Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. oder wende Dich über das Kontaktformular an uns. Wir werden den Kontakt dann herstellen.

 

Kontakt         Impressum     |     Datenschutz