Tammy - Kaum war sie da...

tammys familie

und schon weg.

Tammy hat ihre Familie gefunden. Sie hatte sie schon "im Bild" betört - und hat das natürlich gestern live noch übertroffen. Schon heute geht es ins Zuhause auf Lebenszeit.

Normalerweise stellen wir keine Bilder von Adoptanten bzw. Menschen generell auf Leas Seite. Aber hier mussten wir einfach eine Ausnahme machen. Natürlich mit ausdrücklicher Genehmigung von Tammys Familie.

Und warum mussten wir eine Ausnahme machen? Für wen?

Warum? Weil wir selten so strahlende Adoptanten gesehen haben.

Und für wen?

Für alle die, die sich schoen einmal gefragt haben, ob man einen Hund aus dem Auslandstierschutz adoptieren soll. Wobei wir eher nicht glauben, dass sich das viele unserer Leserinnen und Leser fragen. Aber die Antwort lautet: Ja, man soll. Dann sieht man nämlich so glücklich aus. Und wer möchte das nicht?

Und natürlich für all jene, die sich speziell in diesem Fall, aber auch in allen anderen, ähnlichen Fällen um Hunde im Ausland kümmern. Die sie aufnehmen und liebevoll pflegen. Mit all ihrer Zeit und all dem Geld, dass sie dafür aufbringen. Für all jene, die Flugpatenschaften übernehmen. Für alle jene, die Fahrketten organisieren und sich daran beteiligen. Für alle Pflegefamilien. Solche Bilder sind für all diese Menschen Motivation, weiter zu machen.

Tammy - ein "T" von "Special T" - kam so in ihr Zuhause.

Die Gefundenen

Menü

Die Anmeldung

Img 0115

Bild des Monats mediamanager

Wenn man nur ganz kurz belichtet,
dann bekommt man im deutschen Winter
sogar Schnee auf das Foto -
und Lichfield

icon-text-blockquote Zitat des Monats


Wer all seine Ziele erreicht hat,
hat sie sich als zu niedrig ausgewählt.

herbert von karajan 633Herbert von Karajan

Go to top