Elias - Prophet sucht Berg

24. Dezember 2013: Wir präzisieren - Prophet suchte Berg. Und fand ihn in seiner Heimat! Dort wurde er von der Tierarztpflegerin, die ihn gesund gepflegt hatte, adoptiert. Eine echte Weihnachtsgeschichte. Nachfolgend die weniger weihnachtliche Vorgeschichte.

 

Elias wurde von einem Touristen in einer Mülltonne gefunden. In einem Müllsack, mit zusammengebundenen Beinen.

In der Tierklinik angekommen hat niemand mehr auch nur einen Cent auf ihn gesetzt. So schlecht war sein Zustand. Elias war dem Tod näher als dem Leben.

Aber Elias hat es allen gezeigt. Er hat gekämpft. Und er hat überlebt.

Und nun sucht Elais, der kleine Prophet, seinen Berg. Zu dem er auch kommen würde. Aber gerne darf auch in diesem Fall der Berg zum Propheten kommen - und ihn abholen.

Elias wartet auf Madeira - nicht über die Bilder erschrecken, er ist im Augenblick noch in der Tierklinik - auf Adoptanten. Damit er mit einem Flugpaten nach Deutschland kommen kann.

Elias würde geimpft, gechipt und mit einem EU-Heimtierausweis nach Deutschland kommen. Er ist geschätzt zwischen sieben und acht Monate alt.

Kontakt: Initiative "Tiere kennen keine Grenzen"

eMail

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Telefon

telefon  Christel Helfgen: 06842-97063

Gerne kannst Du auch mit uns in Kontakt treten. Schreibe uns einfach eine Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder wende Dich über das Kontaktformular an uns.

 

Die Gefundenen

Menü

Die Anmeldung

Img 0115

Bild des Monats mediamanager

Wenn man nur ganz kurz belichtet,
dann bekommt man im deutschen Winter
sogar Schnee auf das Foto -
und Lichfield

icon-text-blockquote Zitat des Monats


Wer all seine Ziele erreicht hat,
hat sie sich als zu niedrig ausgewählt.

herbert von karajan 633Herbert von Karajan

Go to top